skip to content

Denkmal! Kunst - Kunst! Denkmal


Was verbirgt sich dahinter?

Das Projekt - als Kultur- und Kunstfestival ausgerichtet - möchte Einwohnern und Gästen die Einzigartigkeit der historischen Altstadt Hann. Mündens vermitteln und deren Aufmerksamkeit auf bislang unsanierte, ungenutzte und verlassene Baudenkmäler lenken.
Ziel ist dabei, das Interesse zu wecken und Initiativen zu entwickeln, die den weiteren Verfall oder gar den Abriss geschichtlicher Bausubstanz verhindern

 Dieses außergewöhnliche Festival erschließt die meisterhafte Welt des historischen Fachwerks. Türe, Tore und Portale mittelalterlicher Wohnhäuser,  Kirchen, Wehrtürme oder dunkle Kellergewölbe öffnen sich, sie lüften ihre Geheimnisse und werden mit ausgewählten Kunstwerken zu neuem Leben erweckt. So entsteht eine beeindruckende Symbiose, die den Besucher fasziniert.

Die Präsentation gegenständlicher und abstrakter Malerei, Skulpturen, Plastiken und Installationen nationaler und internationaler Künstler in historischen Baudenkmälern zeigt das große Spannungsfeld zwischen Altem und Neuem und lädt ein zum Sehen, Staunen und Diskutieren.

Künstler, die ihre Arbeiten hier bereits gezeigt haben, kommen mit neuen Werken wieder; andere sind erstmalig dabei. Jedem  Künstler ist es dabei Herzenssache sich auf die ganz besondere Atmosphäre und Gegebenheit  "seines" Gebäudes einzulassen, es mit seiner Kunst zu beseelen und dies die Besucher fühlen zu lassen.

Auch an die jungen Besucher ist gedacht. Zu den Öffnungszeiten der Ausstellung finden für sie spannende Aktionen statt. In der Destille, einem der geöffneten Denkmäler, werden die Kinder unter fachkundiger Anleitung des Mündener Archäologen Axel Demandt selbst zu kleinen Archäologen. Sie nehmen aktiv an einer Ausgrabung teil und setzen anschließend ihre Fundstücke zusammen.


Doch nicht nur die ausstellenden Künstler haben viel zu bieten. An den Abenden und bei Nacht pulsiert in dem sonst eher beschaulichen Hann. Münden das kulturelle Leben: Musikveranstaltungen, Theater, Kabarett, Lesungen, Performances und Straßenkünstler ziehen die Menschen in ihren Bann.


 


Die Veranstaltung "Denkmal! Kunst - Kunst Denkmal! ", die dieses Jahr bereits zum 4. Mal stattfindet, wurde als Baustein in das Projekt "Nationale Stadt Entwicklungspolitik" des Bundesverkehrsministeriums eingebunden.

 

Die Internet-Seiten der vergangenen Festivals finden Sie hier:

DenkmalKunst 2007

(Bitte dort auf die Bilder klicken!)

DenkmalKunst 2009

DenkmalKunst 2011


 

 

 

Copyright © 2013 Denkmalkunst-Kunstdenkmal | Website Templates by Tradebit | Powered by Website Baker