skip to content

Regina Brix-Gerstenberg

Witzenhausen-Ziegenhagen
Tel.: 05545 – 258
 
Künstlerischer Werdegang
·         In den Jahren ab 1975 in Kursen der VHS Tonarbeiten hergestellt
1979 drei Ölbilder gemalt, angeregt durch Herrn Pfarrer Krüger
1988 dann in einem Ostseeurlaub Wassermalkasten und Malblock gekauft und mit dem Malen begonnen
·         unterstützt durch die Meinung von Herrn Pfarrer Krüger, „da sei doch etwas, was sich lohne, ausgebaut zu werden“, „ich sehe da etwas... Sie sollten weitermalen...“, folgten weitere Malarbeiten.
·         1989 erstes Aquarell von dem Ort Moneglia während einer Urlaubsreise nach Ligurien, Italien.
·         1989 erste Serien von Aquarellen während des Urlaubs am Lago Trasimeno, Italien
·         1991 erster Malkurs im Rahmen einer Exkursion nach Mallorca, Künstlerort Deja, begleitet durch den Kunstmaler Ingo Küpper, Grebenstein
Belegung von Aquarellkursen bei Ingo Küpper und mehrere Malreisen mit Küpper und dessen Frau Maja San, ebenfalls Malerin
·         1992 Malreise zu den griechischen Inseln Patmos und Samos
·         1993 Malreise in die Toskana, Castel Montegufoni bei Florenz
·         1994 Malreise nach Cania, auf Kreta gelegen
·         1995 Wechsel zu dem Kunstmaler Manuel Schauer, Vellmar
·         Urlaubsreisen nach Südafrika, USA, Türkei, Seychellen, Südfrankreich.
·         Belegung von Dauerkursen, Workshops, Arbeiten im Sommer in der freien Natur, Malen im Atelier mit Aquarellfarben, Gouache und Öl am Arbeitsplatz und an der Staffelei, Arbeiten nach selbsterstellten Fotos und anderen Vorlagen, auch selbsterstellten Arrangements z.B. bei Stillleben
·         2002 Teilnahme an einem Kurs „Bildnerisches Schaffen in der Natur“ Designer und Maler Gottfried Heinz,
·         Europäische Akademie für Bildende Kunst , Trier
·         2003 erster Acryl-Workschop, erste Auftragsarbeit,
1 Bild in Acryl mit dem Titel „Morgenstimmung in Griechenland“
·         2010 erster Ölmalkurs bei der Kunstmalerin Ute Grünwald, Sattenhausen
 
Ausstellungen:
Gertenbach am 31.7.2004
Ziegenhagen Pfingsten 2005
Teilnahme Witzenhäuser Kunstwoche 2005 und 2006
Finanzamt Witzenhausen April bis Juni 2011
Kunst-Denkmal Hann. Münden August 2013
 
Andere Menschen singen oder tanzen, spielen Theater; ich male, um meinem Wunsch nach Ausdruck einen Rahmen zu geben.
Malen als Möglichkeit, Lebensfreude mit Hilfe von Farben, Pinsel und Leinwand darzustellen. Ich stimme dem zu, wie Paul Klee es einmal formuliert hat:
„Die Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar“.
 
Ob es Menschen sind, Landschaften, Meer und Berge, Stillleben; alles, was mich im Inneren berührt, drücke ich durch meine Bilder aus. Mit meiner starken Farbigkeit möchte ich dieIntensität meiner Emotionen zum Ausdruck bringen, ja, es ist mir ein seelisches Bedürfnis, in einen regelrechten Farbenrausch zu gelangen.
Dabei sind es nicht die schrecklichen Dinge, die ich zeigen möchte, sondern mein Anliegen ist es, die Schönheiten dieser Welt zu zeigen.
Fotos von Reisen bearbeite ich sozusagen „innerlich“ und setze sie in Bilder um. Dabei lasse ich bei den Bildern andere Elemente einfließen, die sich auf einem Foto nicht darstellen lassen. Die Atmosphäre, der Duft eines Landes und persönliche Gespräche mit Menschen fließen da mit ein.
Die allergrößte Freude bereiten mir jedoch die „Seelenbilder“.
Sie sind ganz aus mir heraus entstanden, aus einer inneren Vorlage, aus einem Empfinden, einem bereits vorhandenen inneren Bild.
 
Ich wünsche mir, dass die Menschen beim Betrachten meiner Bilder mein inneres Empfinden mit mir teilen, die gleiche Freude empfinden und nachfühlen können, wie ich empfunden habe bei meinen Reisen und beim Malen der Bilder.
Ganz eintauchen in ein Bild, am Meer sitzen, das Rauschen der Wellen hören,sich von fremden, herrlichen Düften betören lassen, den Pulsschlag Afrikas spüren.
 
Mit der Ausstellung der Bilder möchte ich meine Freude mit Ihnen teilen.
 
Alle Bilder sind mit Passepartouts versehen, in Folie eingeschweißt (bis auf die Formate 80 x 100 cm) und können sofort mitgenommen werden oder auch geliefert werden (nur im Umkreis von 35 km).
 
 
Ausstellungsort:

Postscheune


 
(Während der Öffnungszeiten)

Copyright © 2013 Denkmalkunst-Kunstdenkmal | Website Templates by Tradebit | Powered by Website Baker