skip to content

Uli Preuss

 

Solingen
Tel.: 0163. 299 15 10
E-Mail:
Website: www.up-bild.de
 

„Am Rande der Schöpfung“

Kinderbilder aus Kriegen und Krisen fotografiert von U. Preuss

Eine Fotoausstellung der ev. – luth. Stadtkirchengemeinde Münden mit über 20 großformatigen Bildern, die anrühren, die betroffen machen, aber den Opfern niemals die Würde nehmen. Die Ausstellung ist bereits ab 18.08.2013 in der St. Blasiuskirche zu sehen.
 
Seit 2003 wandert die Ausstellung immer wieder aktualisiert durch Deutschland, war 2010 in Japan. 2013 feiert sie ihr 10jähriges Bestehen und im Jahr 2009 wurde sie mit dem Bertha von Suttner Kunst- und Medienpreis in der Kategorie Publikumspreis ausgezeichnet.

2012 erhielt Uli Preuss den „Silbernen Schuh“ seiner Heimatstadt Solingen. Ein Preis, der für Zivilcourage und das engagierte Eintreten für Minderheiten verliehen wird.

Ein Bild sagt mehr, ein Bild kann eine Geschichte erzählen, Schicksale zeigen, ohne Würde zu nehmen. Die Geschichten hinter den Momentaufnahmen erzählt Uli Preuss: „Erst als ich die Menschen und ihre Schicksale persönlich kennen lernte, selbst sah, hörte und roch, konnte ich begreifen, was hinter den Fernsehbildern steckt.“
Mehrfach begleitete der gebürtige Essener die Ehrenamtlichen Helfer des Friedensdorfes International auf ihren Einsätzen in Angola, Sri Lanka, Afghanistan und Tadschikistan, besuchte die Hilfsprojekte in Vietnam und Kambodscha.
Seit 1980 arbeitet Uli Preuss als Reporter und Pressefotograf in Solingen beim Solinger Tageblatt und unterstützt in seiner Freizeit in vielfältiger Weise die Arbeit des Friedensdorfes International zum Beispiel durch Vorträge und Ausstellungen.

Ausstellungsort:
St. Blasius
 

Copyright © 2013 Denkmalkunst-Kunstdenkmal | Website Templates by Tradebit | Powered by Website Baker