skip to content

Sueños y Son - Flamenco

Seit dem 16. November 2010 ist der Flamenco  Teil des Kulturerbes der Menschheit.
Die Flamenco-Gruppe “Sueños y Son” aus Treviso präsentiert die Sprache des Flamenco in
seinen verschiedenen Ausdruckformen, angefangen von einem traditionellen bis hin zu modernem Stil. Dabei bietet sie kulturelle Momente in vielfältigem Gewand.
Der Gesang überträgt nicht nur das Epische dieses Volkes, sonder auch die intensive und dramatische Ausdruckskraft der Musik.

Die Gruppe “Sueños y Son” –einzige Flamenco Gruppe in Treviso- wurde 2009 aus der Leidenschaft für Flamenco und Gypsy Kultur gegründet mit dem Ziel, die sehr alte vielfältige
Kunstform zu verbreiten.
Die Gründerinnen der Gruppe, Carla Povellato und Eleonora Zannini, tanzen seit 1985 Flamenco
und sind seit 2003 professionelle Lehrerinnen und Mitglieder der Nationale Tanzlehrervereinigung
( ANMB) und tragen durch Schrift, Musik und Tanz zur Verbreitung des Flamenco-Kultur bei.

“Sueños y Son” haben der Flamenco-Gruppe Treviso schrittweise Identität gegeben.
Heute bestehen Sie aus zehn „ bailaoras“, die alle dieselbe Begeisterung für Flamenco teilen.

Flamenco ist die Leidenschaft die sich in Gestik verwandelt

www.carlapovellato.it

 

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 19.45 Uhr

(Sponsor: Mundus)

Rosenhof

Copyright © 2013 Denkmalkunst-Kunstdenkmal | Website Templates by Tradebit | Powered by Website Baker