skip to content

Rinderle & Csaranko

Folklore am Rande der Stille

Das Duo der gebürtigen Ungarin Szilvia Csaranko und des gebürtigen Allgäuers Achim Rinderle streckt seit Jahren seine Fühler forschend nach den eigenen Wurzeln aus und amalgamiert musikalisches Treibgut aus den Alpen und Osteuropa zu einem neuen musikalischen Erlebnis. In einer meditativen Version ihres Programms lassen sich die beiden perfekt aufeinander eingespielten Musiker vom Eigenklang heiliger Orte führen und finden auf diese Weise eher besinnliche Wege durch ihr Repertoire. Die so entstehenden improvisatorischen Ausflüge wollen dem Urklang der alten Melodien so nahe wie möglich kommen und Ohren und Herzen der Zuhörer in Einklang bringen.

Achim Rinderle: Klarinette, Bassklarinette
Szivlia Csaranko: Akkordeon
 

Freitag, 4. Oktober 2013, 19.00 Uhr

reformierte Kirche

Copyright © 2013 Denkmalkunst-Kunstdenkmal | Website Templates by Tradebit | Powered by Website Baker