skip to content

Kindertheater

Puppentheater Vagabunt
Rotunde
 
Für Kinder ab 3 Jahre

Wer Lust auf ein außergewöhnliches Puppentheaterhat, sollte sich die Stücke vom Theater Vagabunt nicht entgehen lassen.
Die Bühne ist ein großer, bunter Guckkasten voller Überraschungen.
Mannshohe Bäume werden aufgeklappt, Tiere aller Art kommen aus Fenstern und Höhlen. Die Puppen sind fast so groß wie die Kinder selbst und jede spricht auf ihre eigene Art.

Dienstag, 01.10.2013 um 16.00 Uhr: Der kleine Maulwurf
Was für ein Abenteuer. Der kleine Maulwurf hat die Schatzkarte des Feld-, Wald- und Wiesenpiraten Käpt´n Maulbart gefunden. Gemeinsam mit seiner Rattenfreundin Janis begibt er sich auf die Suche, begegnet sprechenden Blumen, einem zahnlosen Wolf. Einem großmäuligem Frosch und der weisen Schnecke Uschi. Es wird gesungen und gelacht und jede Menge Quatsch gemacht, bis sich am Ende herausstellt:
Manche Schätze sind eben anders als andere...

Mittwoch, 02.10.2013 um 16.00 Uhr: Der Kleine Rabe.

Dieser kleine Rabe! Immer muss er irgendetwas anstellen. Gerade ist Vollmond und was macht er? Hängt sich ein Bettlaken um und will als Gespenst die anderen Tiere erschrecken. Ist das eine Aufregung im nächtlichen Rabenwald! Und als dann noch ein anderes kleines Gespenst auftaucht, das sich verlaufen hat und unbedingt vor Sonnenaufgang zuhause sein muss, ist die Verwirrung komplett. Dabei sollte der Rabe doch eigentlich wissen, dass es keine Gespenster gibt. Oder???


Theater Stille Hunde
Rosenhof

Donnerstag, 03.10.2013 um 16 Uhr

„Vom kleinen Maulwurf der wissen wollte wer ihm auf den Kopf gemacht hat“.
Der kleine Maulwurf schaut gerade aus seinem Hügel heraus, um nachzusehen, ob die Sonne schon aufgegangen ist. Da fällt etwas vom Himmel. Es ist rund und braun und sieht ein bisschen wie eine Wurst aus. Und das schlimmste: Es fällt Ihm auf den Kopf. Weil das, was ihm da auf den Kopf gefallen ist, überhaupt nicht dahin gehört, ist der Maulwurf sehr wütend. Er will wissen, wer ihm auf den Kopf gemacht hat, und begibt sich auf den Weg, um den Übeltäter zu finden. Jedes Tier, das ihm begegnet, wird verhört und muss seine Unschuld augenfällig beweisen...   

Copyright © 2013 Denkmalkunst-Kunstdenkmal | Website Templates by Tradebit | Powered by Website Baker