skip to content

Stille Hunde - Gesottenes und Gebratenes

200 Jahre Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm

Stefan Dehler und Christoph Huber stellen ausgwählte Märchen der Erstausgabe von 1812 vor, Musik von Bernd Nawothnig und Band

Im Dezember letzten Jahres konnte sie ihren 200sten Geburtstag feiern - die Erstausgabe der „Kinder- und Hausmärchen", mit der Jakob und Wilhelm Grimm sich weltweite Popularität sicherten. Das besondere Jubiläum war Anlass für stille hunde ein Programm mit ausgewählten Märchen aus der Jubiläumsausgabe zu produzieren. Die Musik für den Abend stammt vom international renommierten Jazzmusiker Bernd Nawothnig. Gemeinsam mit dem Komponisten und seiner Band stellen die beiden Sprecher Stefan Dehler und Christoph Huber nun in einer musikalisch-szenischen Lesung bekannte und unbekannte Geschichten von vermeintlich kalten Fröschen, mutigen Schneidern, fleißigen und faulen Töchtern, nach Salat lüsternen Ehefrauen, an Nusskernen erstickenden Hühnern und seltsamen Wohngemeinschaften im Wortlaut der Originalausgabe vor.

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 19.15 Uhr

(Sponsor: HNA)

Rotunde
 

Copyright © 2013 Denkmalkunst-Kunstdenkmal | Website Templates by Tradebit | Powered by Website Baker